Quellensteuerfälle und Berechnungen im internationalen Kontext

Zulauf Consulting & Trading GmbH
Quellensteuerfälle und Berechnungen im internationalen Kontext
Nächste Durchführung
28.03 und 30.03.2023, jeweils von 08:15 bis 11:45 Uhr (Live-Webinar)

Seit der Veröffentlichung der Quellensteuergrundlagen am 1.1.2021 hat sich im Bereich der internationalen Sachverhalte viel getan. Zu diesem Zeitpunkt waren noch die  COVID-Abkommen in Kraft.

Mit Frankreich hat die Schweiz ein Abkommen für Telearbeit ausgehandelt, das zwar am 1.1.2023 in Kraft tritt, jedoch erst nach der Unterzeichnung in der definitiven Fassung veröffentlicht wird. Im veröffentlichten Kreisschreiben Nr. 45 zur Quellenbesteuerung des Erwerbseinkommens von Arbeitnehmern werden die Grundlagen im internationalen Kontext praktisch nicht erläutert. Stattdessen wird nur auf die Doppelbesteuerungsabkommen verwiesen.

Dieses Webinar konzentriert sich auf die Berechnung von Quellensteuern im internationalen Kontext. Es wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer grundlegende Kenntnisse in Bezug auf Quellensteuern haben, wie zum Beispiel das Grundlagenseminar Quellensteuern.

CHF 700.00