Quellensteuer-Seminar - Seminare und Kurse zum Thema

Workshop Internationale Sozialversicherungen in der Praxis

WEKA Business Media AG

Die zunehmende internationale Ausrichtung der Wirtschaft stellt hohe Anforderungen an die berufliche Mobilität betroffener Arbeitnehmer/innen.

Mehr Sicherheit bei internationalen Sozialversicherungsfragen

In diesem Praxis-Seminar vertiefen Sie an einem Tag Ihr Wissen zu internationalen Sozialversicherungsfragen und erlangen zusätzliche Sicherheit bei komplexen Fällen. Die sozialversicherungsrechtliche Unterstellung, Rechte und Pflichten sowie Leistungsansprüche werden anhand von Praxisfällen detailliert erläutert. Zudem erhalten Sie praktische Arbeitshilfen, mit denen Sie im Arbeitsalltag konkrete Sachverhalte schnell und korrekt einschätzen können.

CHF 980.00 (+ MWST)
Nächste Durchführungen
Mittwoch, 26. Juni 2024 in Zürich
Mittwoch, 11. Dezember 2024 in Zürich

Mitarbeitende mit Wohnsitz Frankreich - Herausforderungen Quellensteuern und Reporting

Zulauf Consulting & Trading GmbH

Sie erhalten an diesem kurzen Webinar einen Überblick über die aktuellen Bestimmungen in Bezug auf die Quellensteuern und kennen die Auswirkungen auf die Schweizer Payroll für Telearbeit in Frankreich. Sie kennen den Inhalt der vorgesehenen Informationen, welche an die Behörden gemeldet werden müssen. Somit können Sie notwendige Massnahmen und Korrekturen in der Lohnbuchhaltung und in den HR Policies treffen.

CHF 270.00 (inkl. MWST)
Nächste Durchführungen
Dienstag, 2. Juli 2024 - 08:30 bis 10:30 Uhr (Online-Durchführung)
Dienstag, 29. Oktober 2024 - 13:30 bis 15:30 Uhr (Online-Durchführung)

Grundlagen-Seminar Lohn und Quellensteuern

WEKA Business Media AG

An diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über Gesetzesbestimmungen und Berechnungsgrundlagen zu Quellensteuern. Wer ist wo quellensteuerpflichtig? Welche Lohnbestandteile unterliegen der Quellensteuerpflicht und wie wird die Quellensteuer berechnet?

Grundwissen zur Abwicklung von Quellensteuerfällen erlangen

Anhand von Praxisfällen zeigt unsere Fachexpertin auf, wie diese Bestimmungen korrekt umgesetzt werden und erläutert die Bedeutung von ELM 5.0. Zudem wird darauf eingegangen, wie dies konkret in Unternehmen umgesetzt werden kann. So identifizieren Sie periodische, aperiodische und satzbestimmende Elemente mühelos und wissen was es vor und nach dem Arbeitsverhältnis, bei mehreren Beschäftigungen, bei Nachzahlungen etc. im Monats- und Jahresmodell zu beachten gilt.

CHF 890.00 (+ MWST)
Nächste Durchführungen
Mittwoch, 3. Juli 2024 in Zürich
Donnerstag, 28. November 2024 in Zürich

Grundlagen Quellensteuern für Lohnbuchhalter und HR

Zulauf Consulting & Trading GmbH

Das revidierte Quellensteuergesetz ist am 1.1.2021 in Kraft getreten. Gleichzeitig ist die ELM Version 5.0 der Swissdec veröffentlicht worden, welche zwar auf dem Kreisschreiben 45 Quellenbesteuerung des Erwerbseinkommens von Arbeitnehmern basiert, jedoch mit Abweichungen für die Lohnbuchhaltungssoftware. Verschiedene Präzisierungen wurden inzwischen publiziert.

Im Austausch mit Unternehmen stelle ich immer wieder fest, dass die aktuell gültigen Bestimmungen aufgrund der nicht zu unterschätzenden Komplexität nicht immer im Detail bekannt sind.

Dieses praxisorientierte Seminar weist auf die verschiedenen Stolpersteine hin (auch auf die Anwendung in der Lohnbuchhaltungssoftware und zeigt auf wie die Ergebnisse kontrolliert werden können.

CHF 720.00 (inkl. MWST)
Nächste Durchführung
04. und 05.09.2024, jeweils von 08:30 bis 12:00 Uhr (Online-Durchführung via Zoom)

Reporting Mitarbeitende mit Wohnsitz Italien - ein Check für Steuern und Sozialversicherungen

Zulauf Consulting & Trading GmbH

Das neue Grenzgängerabkommen zwischen der Schweiz und Italien ist am 17.7.2023 in Kraft getreten. Die meisten Änderungen sind seit dem 1.1.2024 wirksam.

Die Unterscheidung zwischen «alten» Grenzgängern, «neuen» Grenzgängern und solchen ausserhalb der Grenzzonen ist sehr wichtig. Dazu ist ein grundlegendes Verständnis der Bestimmungen notwendig. Auch die korrekte Anwendung der Tarifcodes in den betroffenen Kantonen GR, TI und VS sind Voraussetzung für eine korrekte Berechnung der Quellensteuern. Die Meldung für das Jahr 2024 Anfang 2025 steht bald vor der Tür. Wer muss mit welchen Details mit welcher Variante gemeldet werden? Wem kann seit 1.1.2024 wieviel Telearbeit gewährt werden?

CHF 190.00 (inkl. MWST)
Nächste Durchführung
Dienstag, 10. September 2024 - 15:30 bis 17:00 Uhr (Online-Durchführung)

Quellensteuerfälle und Berechnungen im internationalen Kontext – Vertiefungsseminar

Zulauf Consulting & Trading GmbH

Im veröffentlichten Kreisschreiben Nr. 45 Quellenbesteuerung des Erwerbseinkommens von Arbeitnehmern ist praktisch nichts über die internationalen Sachverhalte erläutert. Es wird jeweils nur auf die Doppelbesteuerungsabkommen verwiesen.

Vieles ist im Fluss. Die Verständigungsvereinbarungen mit Frankreich über Telearbeit sind publiziert. Das Grenzgängerabkommen mit Italien muss per 1.1.2024 korrekt umgesetzt und die Jahresmeldung für 2024 sollte gut vorbereitet werden. Arbeitgeber sind zudem immer mehr verpflichtet, Bescheinigungen für ihre Mitarbeitenden auszustellen. Alle Arbeitgebenden der Schweiz mit Mitarbeitenden Wohnsitz Frankreich müssen sich zudem vorbereiten, damit sie jederzeit für Austretende im 2025 detaillierte Informationen für den nächsten Arbeitgebenden liefern können.

Dieses Seminar fokussiert auf die Quellensteuerberechnungen im internationalen Kontext. Der Hauptfokus liegt auf den Grenzgängerabkommen. Grundlagenkenntnisse bei den Quellensteuern werden vorausgesetzt wie z.B. das Grundlagenseminar Quellensteuern.

CHF 790.00 (inkl. MWST)
Nächste Durchführung
25. und 26.09.2023, jeweils von 08:30 bis 12:00 Uhr

Quellensteuer in der Lohnbuchhaltung

STS Schweizerische Treuhänder Schule

Korrekte Quellensteuerberechnungen in der Lohnbuchhaltung sind aufgrund der vielfältigen Bestimmungen nicht zu unterschätzen. Die seit 2021 geltenden Gesetze, Verordnungen, Kreisschreiben und weiteren Erläuterungen sind zwar schon lange publiziert, jedoch mussten einige Bestimmungen bei der Anwendung in einem zertifizierten Lohnprogramm vereinfacht werden.

Kennen Sie die Unterschiede, wenn Sie mit oder ohne einem ELM-zertifizierten Lohnprogramm arbeiten? Haben Sie neu Quellensteuerpflichtige in Ihrer Lohnbuchhaltung oder möchten Sie Ihr Wissen auffrischen und erweitern? Dann erhalten Sie die Antworten.

CHF 370.00 (+ MWST)
Nächste Durchführung
Dienstag, 5. November 2024 - 13:30 – 17:00 (Online-Durchführung)

Seminar Internationales Human Resource Management I

WEKA Business Media AG

Grundlagenwissen Quellensteuer, Sozialversicherungen, Bewilligungen

Besuchen Sie das Seminar Internationales HRM I und Sie wissen, was Sie bei Impatriates sowie Expatriates beachten müssen und gewinnen Sicherheit im Umgang mit der Quellensteuer.

CHF 890.00 (+ MWST)
Nächste Durchführung
Donnerstag, 7. November 2024 in Zürich

Sozialversicherungen und Steuern in der Lohnbuchhaltung

WEKA Business Media AG

Korrekte Buchhaltung im Zusammenhang mit internen und externen Mitarbeitenden

Wer Löhne verarbeitet, stellt verschiedene Deklarationen aus. Dabei sind die Herausforderungen bereits im nationalen Umfeld gross. Noch komplexer wird es, wenn es sich um grenzüberschreitende Sachverhalte handelt. Dies kann zu hohen Risiken führen, welche sich auch finanziell negativ auswirken können.

Informieren Sie sich über die grössten Stolpersteine und leiten Sie notwendige Massnahmen ein

In diesem Seminar lernen Sie wichtige Aspekte beim Lohnausweis, den Quellensteuern und Sozialversicherungen kennen. Dank Tipps und Tricks unserer Spezialistin kennen Sie die Anforderungen bei Kontrollen wie z.B. bei der AHV-Revision.

CHF 890.00 (+ MWST)
Nächste Durchführung
Mittwoch, 13. November 2024 in Zürich

Seminar Internationales Human Resource Management II

WEKA Business Media AG

Knifflige Probleme im internationalen HR

Am Seminar Internationales Human Resource Management II erhalten Sie vertiefte Kenntnisse zu den Sozialversicherungen im internationalen Verhältnis. Dank der vorgestellten Praxisbeispiele und der erarbeiteten Lösungen bekommen Sie die notwendige Sicherheit im Umgang mit Fällen der täglichen Praxis (In- und Outbounds, Monteure, Projektmitarbeitende, Schattenlohnabrechnungen, Situation bei teilweiser Lohnzahlung in der Schweiz). Sie erkennen mögliche Stolpersteine in Ihrer Personalarbeit frühzeitig.

CHF 980.00 (+ MWST)
Nächste Durchführung
Dienstag, 3. Dezember 2024 in Zürich