Zen – und die Kunst der Gelassenheit: Den Blick für das Wesentliche schärfen

ZfU International Business School
Zen – und die Kunst der Gelassenheit: Den Blick für das Wesentliche schärfen
Nächste Durchführungen
24.03.2022 bis 25.03.2022 in Thalwil
24.11.2022 bis 25.11.2022 in Thalwil

Zen ist ein Begriff, der unsere westliche Kultur in zunehmendem Masse beeinflusst und der für unser heutiges Verständnis von Entspannung, Ruhe und Klarheit steht. Schon im Japan des 12. Jahrhunderts entdeckten die Samurai Zen als einen Weg zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten. Später wurden dann im Bushido, dem ZEN-Weg des Kriegers, aus Schwert und Bogen Hilfsmittel für die Meditation.

In dem heutigen Szenario aus Globalisierung und Fusionen, in dem „äussere Aspekte“ wie Kostenoptimierung oder der Abbau der Hierarchieebenen dominieren, verstärkt sich der Druck auf die Führungskräfte. Viele geraten an persönliche Grenzen und stellen sich die Frage nach dem Sinn ihres Tuns. Was kann das ZEN-Training hier beitragen?

Zen fördert die Entfaltung der persönlichen und sozialen Potentiale und leistet einen Beitrag bei gesundheitlichen Aspekten wie z.B. dem Umgang mit Stress. Durch die Übung des Zazen, dem „Sitzen in Stille“ lernen wir den bewussteren Umgang mit uns selbst und unseren Mitmenschen. Voraussetzungen für ein erfolgreiches Training sind Disziplin und Ausdauer sowie die Bereitschaft sich mit sich selbst auseinander zu setzen.

CHF 2,980.00